Entscheidungen

Hier halten wir Sie über aktuelle Entscheidungen und Urteile auf dem Laufenden.

ARBEITSRECHT
MIET- UND NACHBARSCHAFTSRECHT
FAMILIENRECHT
ARZTRECHT
DATENSCHUTZ
VERKEHRSRECHT
Für die über den Normalfall hinausgehende Betroffenheit einer Person durch den Tod eines nahen Angehörigen, die grundsätzlich zu einem Schadenersatzanspruch führen kann, bedarf es einer substantiierten Darlegung einer Beeinträchtigung mit Krankheitswert durch den Verlust des nahen Angehörigen.
Die arthroskopische Meniskusoperation stellt für die Gefahr des Entwickelns einer Thrombose einen einfachen Eingriff dar, so dass zur Prophylaxe die frühestmögliche Mobilisation, das Anlegen eines Kompressionsverbandes bzw. Strumpfes und die Heparingabe während des stationären Aufenthalts ausreichen.
Der aufklärungspflichtige Arzt muss darlegen und notfalls beweisen, dass er ordnungsgemäß aufgeklärt hat, wozu gehört, dass der Aufgeklärte der Aufklärung auch sprachlich folgen konnte,
KG Berlin, Urt. v. 8.5.2008 – 20 U 202/06 (rechtskräftig)

 
 

Interessante Urteile und Entscheidungen

Hier halten wir Sie über aktuelle Entscheidungen und Urteile auf dem Laufenden.

Tel.: +49 (2421) 10 10 2

Fax: +49 (2421) 29 28 09

info@kanzlei-rothkopf.de

Adresse

Sarah Rothkopf Rechtsanwaltskanzlei
Sarah Rothkopf Rechtsanwaltskanzlei
August-Klotz-Str. 16c
August-Klotz-Str. 16c
52349 Düren
52349 Düren

Parkplätze direkt vor dem Haus

Sprechzeiten

Montag - Donnerstag
Montag - Donnerstag
09:00 - 12:30
09:00 - 12:30 & 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag
Freitag
09:00 - 14:00
09:00 - 14:00 Uhr
Terminvereinbarung erwünscht
Terminvereinbarung erwünscht